[Horai - Jehuhnalem] Handels und Sicherrungsposten

Dieses Thema im Forum "Weiteres" wurde erstellt von Inuhanyou, 15. Mai 2018.

  1. Inuhanyou

    Inuhanyou Kaiser von Horai

    • Legende
    Registriert seit:
    20. Juni 2016
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    203
    Horaikong
    [​IMG]

    Im meritokratischen Rat von Horai wurden die erhöhten militärischen Aktivitäten Klick nahe Jehuhnalem registriert und man begann sich Sorgen zu machen, um einen so wichtigen religiösen Standort, so auch die Huhnpriester vor Ort,welche diese Diskussion über den Beirat der Religion (Miroku) in den Meritokratischen Rat von Horai einfließen lassen hat.

    Miroku: Es kann nicht sein,dass unsere religiöse Haupstadt so nah an militärischen Aktionen liegt und es womöglich zu Problemen vor Ort führen wird. Es reisen viele Menschen aus Horai nach Jehuhnalem um vor Ort zu beten sowie ihre Andachten zu halten. Was ist wenn eine Rakete mal "versehentlich" in Jehuhnalem einschlägt.

    Sesshoumaru vom Amt der Verteidigung reagierte sichtlich:
    Miroku sama hat durchaus Recht,allerdings kann ich sie beruhigen - Jehuhnalem verfügt über die Strauß 2 Abwehrraketen,allerdings stimme ich dennoch zu,dass wir Vor Ort sein sollten,sollten die Aggressionen auf Jehuhnalem überschwappen.

    Mehrere im Rat schauten zum Taisho!

    Inuhanyou: Wir hätten die Möglichkeit den alten Stadtbereich von Jehuhnalem evt wiederzubeleben. Allerdings wäre eine militärische Aufrüstung dort vor Ort das falsche Signal, was die Nachbarstaaten dazu veranlassen könnte einen Rüstungskampf zu beginnen und dieser würde für Jehuhnalem kostspielig werden,was dazu führt,dass erhöhte Steuern auf Übernachtungen usw. usf. für unsere Pilger haben wird.

    Allerdings habe ich mich mit Kagome sama, Amt für äußere Handelsangelegenheiten und ebenfalls den Hohen Priester Bernd_das_boot zusammengesetzt. Wir haben ausgehandelt,dass Horai die zerstörte Insel nördlich von Jehuhnalem übernehmen kann und dort einen Handelsstützpunkt errichten wird. Die Brücke nach Jehuhnalem kann leider nicht mehr Instand gesetzt werden,da die tektonischen Platten diese zuweit verschoben haben. Allerdings wären wir so sehr nah an Jehuhnalem und können so auch den Huhnpriestern einen leichteren Einblick in die Kulturen des Nordöstlich liegenden Städtebundes geben. Eine Insel nahe dem Bund wurde leider abgelehnt, Begründungen waren mehrere, dennoch sollte der Dialog erstmal Vorrang haben.

    Was die Verteidigung angeht, wir haben vor kurzem an der Kongosoha *der Taisho legte ein etwas älteres Bild von dieser auf dem Hauptbildschirm im Rat vor*

    [​IMG]

    Jedenfalls haben wir diese ja noch Stationär in der Umlaufbahn und das Raumschiff HRM.Inuyasha hat begonnen die Energieschilde an der Kongosoha in Betrieb zu nehmen - auf der Antikerinsel haben wir einiges an interessanten Energiebasierende Abwehrfelder entdeckt,die wir in Block 51, aufgrund der "Zeitexplosion" testen konnten - das führt dazu,dass eine Batterie in der Kongosoha einen "Erstangriff" abwehren kann - dadurch erhalten wir genügend Zeit um das Stargate zu aktivieren und per Laser Energie nachzuliefern,sowie einen Gegenschlag einzuleiten. Diese Waffe ist somit eine recht gute erste Verteidigungseinheit für Jehuhnalem und Horaikong.

    Sesshoumaru sama war etwas irritiert - wieso weiß ich davon nichts? Inuhanyou: Weil sie schlicht nicht vor Ort waren, allerdings haben wir ihnen bereits alle Daten zukommen lassen und es Bedarf nur noch ihrer Freigabe der Optionen,falls es noch Probleme geben sollte.

    So wurde Horaikong als Pilger- und Handelsposten für Horai konzepiert.

    Kagome sama: Es wird eine Fähre geben,die Bewohner übersetzen können und womöglich wird ein Stargate einer anderen Welt hierher transferiert,sodass von Horai nach einen Xbeliebigen Planeten und von dort aus nach Horaikong "transferiert" werden kann. Was das Stargate angeht, haben wir auch bereits eines auf einen bereits toten Planeten lokalisiert,allerdings dauert der Transport an,da die HRM.Inuyasha noch mit dem montieren der Schilde beschäftigt ist.
     
    #1 Inuhanyou, 15. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2018
    T_Enderman und Moskvich93 gefällt das.
  2. IJN_Akebono

    IJN_Akebono Spezial-typ Zerstörer Nummer 18 - Akebono

    • Förderer
    Registriert seit:
    4. Dezember 2016
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    287
    Wir hoffen auf eine friedliche zusammenarbeit und den weiteren ausbau der handelswege in den nördlichen regionen.

    Mfg. Akebono, Kaiser von Kaikõ.
     
    Inuhanyou und Moskvich93 gefällt das.